Wir fördern geistliche Musik.

Herzlich Willkommen.

Die Stiftung Musica Sacra Westfalica ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die geistliche Musik in ihrer ganzen Bandbreite zu fördern.

Lesen Sie hier detaillierte Informationen zum Programm, zur Stiftungsarbeit und zur Förderung der geistlichen Musik in Werne.

Treten Sie mit uns in Kontakt. Vielleicht haben Sie Interesse mit zu tun? Werden Sie Förderer unserer Stiftung. Wir freuen uns auf Sie.

Wir sehen uns, spätestens beim nächsten Konzert.

Ihr Stiftungsvorstand

Über uns

Musica Sacra Westfalica

Die Stiftung „Musica Sacra Westfalica“ dient der Förderung und Pflege der europäischen geistlichen Musik in ihrer ganzen Vielfalt im Kulturraum Westfalen. Die Stiftung fördert damit Kunst, Kultur und Wissenschaft sowie Forschung, Bildung und Erziehung und dient der ökumenischen Verständigung. Dies geschieht insbesondere durch:

  • Ausstrahlung der Kirchenmusik in Festgottesdiensten und zu besonderen festlichen Anlässen,
  • Konzerte mit geistlicher Musik,
  • Förderung von Talenten und
  • Heranführung der Jugend an die Vielfalt der geistlichen Musik.

Damit leistet die Stiftung einen wichtigen kulturellen Beitrag für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Region Westfalens.

„Über uns“ weiterlesen

Das nächste Konzert

Großes Neujahrskonzert

Zu einem großen Neujahrskonzert lädt die Stiftung Musica Sacra Westfalica am Dienstag, dem 1. Januar 2019 um 17.00 Uhr in die Werner Christophorus-Kirche ein. Die Weihnachtszeit wird geprägt von den Festen der Geburt Jesu (24./25. Dezember) und Erscheinung des Herrn (Dreikönigstag am 6. Januar). So bildet der Beginn des bürgerlichen Jahres – genau zwischen diesen beiden Polen liegend – eine gute Gelegenheit für eine besondere Weihnachtsmusik.

Konzert im festlich geschmücktem Altarraum der St. Christophorus Kirche in Werne.

Mitwirkende sind die vier Chöre Life Line, Singing Ladies, Vocapella und Voices from Heaven, das symphonische Blechbläser-Ensemble „Problech“ und Hans-Joachim Wensing an der Orgel. Der Bogen der weihnachtlichen Sätze spannt sich über die Länder Europas bis nach Amerika. Zusätzlich erklingen Werke von Gabrieli, Gigout, Mahler, und Widor.

Die Gesamtleitung hat Dagmar Borowski-Wensing. Karten zum Preis von 12,- ermäßigt 10,- Euro sind im Vorverkauf erhältlich bei Bücher Beckmann, Magdalenenstr. 2 in Werne (Tel.: 02389 / 25 26).