Wir fördern geistliche Musik.

Herzlich Willkommen.

Die Stiftung Musica Sacra Westfalica ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die geistliche Musik in ihrer ganzen Bandbreite zu fördern.

Lesen Sie hier detaillierte Informationen zum Programm, zur Stiftungsarbeit und zur Förderung der geistlichen Musik in Werne.

Treten Sie mit uns in Kontakt. Vielleicht haben Sie Interesse mit zu tun? Werden Sie Förderer unserer Stiftung. Wir freuen uns auf Sie.

Wir sehen uns, spätestens beim nächsten Konzert.

Ihr Stiftungsvorstand

Über uns

Musica Sacra Westfalica

Die Stiftung „Musica Sacra Westfalica“ dient der Förderung und Pflege der europäischen geistlichen Musik in ihrer ganzen Vielfalt im Kulturraum Westfalen. Die Stiftung fördert damit Kunst, Kultur und Wissenschaft sowie Forschung, Bildung und Erziehung und dient der ökumenischen Verständigung. Dies geschieht insbesondere durch:

  • Ausstrahlung der Kirchenmusik in Festgottesdiensten und zu besonderen festlichen Anlässen,
  • Konzerte mit geistlicher Musik,
  • Förderung von Talenten und
  • Heranführung der Jugend an die Vielfalt der geistlichen Musik.

Damit leistet die Stiftung einen wichtigen kulturellen Beitrag für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Region Westfalens.

„Über uns“ weiterlesen

Das nächste Konzert

22. und 29. September: Herzliche Einladung zu zwei Konzerten

Klarinettenchor der dt. Klarinettengesellschaft

Am Sonntag, dem 22. September gestaltet der „Klarinettenchor der dt. Klarinettengesellschaft“ um 11.15 Uhr den Gottesdienst in der Werner Christophorus-Kirche musikalisch mit und gibt um 12.15 Uhr ein Konzert.

Der Deutsche Klarinettenchor ist ein deutschlandweit einmaliges Orchester, das nur aus Klarinetten besteht. Die Besetzung reicht von der ganz hohen Es-Klarinette über die lyrische B- Klarinette und das Bassetthorn, die Alt- und Bassklarinette bis hinunter zur sonoren Kont- raalt- und Kontrabass-Klarinette.

Das etwa 40-köpfige Ensemble wird Bearbeitungen von J.S. Bach (Praeludium und Fuge in d- Moll), M. Moussorgsky (Bilder einer Ausstellung) und S. Rachmaninoff (Italienische Polka) spielen, aber auch Werke, die nur für Klarinettenchöre geschrieben sind: Bürki (Monastery Pictures) und Cailliet (Clarinet Poem).

Die Leitung hat Christof Hilger, Klarinettist, Dirigent und Dozent an der Düsseldorfer Musik- hochschule.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Einladung


Ensemble EmBRASS: Glanz und Glaube

Am Sonntag, dem 29. September gibt das Ensemble EmBRASSment aus Leipzig unter dem Titel „Glanz ud Glaube“ in der Werner Christophorus-Kirche ein Konzert für Blechbläser.

Das Blechbläserquintett präsentiert ein Konzert mit dem Titel „Glanz und Glaube“. Zu Gehör gebracht werden u. a. Werke von Georg Friedrich Händel (Königin von Saba), Johann Sebastian Bach (Kunst der Fuge), Felix Mendelssohn Bartholdy (Elias), aber auch Kompositionen, die eigens für die fünf Musiker aus Leipzig geschrieben wurden.

EmBRASSment wurde im Jahr 2000 von fünf jungen ambitionierten Musikern gegründet. Der Name bildet ein Wortspiel der englischen Begriffe „Brass“ für Blechbläser und „Embrace“ für Umarmung, also quasi eine Umarmung der Zuhörer mittels der Instrumente.

Die Qualität und der besondere Stil von EmBRASSment führten schnell zu nationalen und internationalen Erfolgen und ließen das Ensemble schon bald zu einem überaus gefragten Klangkörper werden. In mehreren CD Einspielungen dokumentieren die Künstler eindrucksvoll ihre Fähigkeiten.

Der Eintritt zum Konzert beträgt 12,- ermäßigt 10,- Euro.

Einladung